Wichtige Information

Liebe Vereinsmitglieder,

 

anbei das allgemeine Hygienekonzept für den Sportplatz sowie das Hygieneschutzkonzept der Volleyballsparte.

 

Die Vorstandschaft des FC Tiefenbach DJK

Die Skisparte des FC Tiefenbach DJK blickt auf eine erfolgreiche Skisaison mit besten Wetter- und Schneebedingungen zurück. Begonnen hat die Wintersaison mit dem Ski- und Snowboardkurs für Kinder und Jugendliche in Mitterfirmiansreut vom 2. bis 4. Januar. Der von Skispartenleiter Rudi Reitinger bestens organisierte Skikurs war für alle Teilnehmer wieder ein voller Erfolg. Beim Abschlussrennen auf der sehr guten Naturschneepiste, abseits vom Kirchenlift, konnten alle Kinder zeigen was sie in den 3 Tagen von den 18 Übungsleitern und Betreuern des FCT gelernt haben. Jeder Skikursler wurde von den Übungsleitern mit einer Urkunde und Medaille geehrt.

Am 11. Januar stand die Apres-Skifahrt auf die Planai nach Schladming auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Pistenbedingungen konnten alle 49 Ski- und Snowboardfahrer einen tollen Skitag genießen. Nach dem gelungenen Skitag wurde im Apres-Ski-Tempel “Tenne“ feuchtfröhlich Party gemacht bis Organisator Wolfgang Reiser um 19.15 Uhr zur Heimreise rief. Bei der Heimfahrt wurde im Bus fleißig weiter gefeiert und bei einem Kaltgetränk der ein oder andere Schlager gesungen und betanzt.

Ende Januar ging es zur 2-Tagesskifahrt in die Skiwelt Söll. Bereits seit 28 Jahren zieht es unseren FC Tiefenbach DJK in das Skigebiet am Wilden Kaiser. Skispartenleiter Rudi Reitinger konnte auch dieses Jahr wieder “Fahrt ausgebucht“ vermelden und mit 44 Personen jedes Bett in der Unterkunft belegen. Dieses Jahr zeigte sich der Wettergott von seiner besten Seite und bescherte unseren Skifahrern zwei sonnige Tage mit wenig Betrieb auf den gut präparierten Pisten. Abends ließ man auf der Hütte den gelungenen Tag Revue passieren und erlebte kurzweilige Stunden unter Jung und Alt!

Zur letzten offiziellen Tagesskifahrt ging es am 15. Februar nach Dorfgastein. Wie sollte es anders sein, genossen auch hier die 47 Ski- und Snowboarder strahlenden Sonnenschein. Für alle Familien sowie Jung und Alt war es ein herrlicher Skitag, der mit einer unterhaltsamen Busfahrt einen schönen Abschluss fand. Die beiden Reiseleiter Rudi Reitinger und Wolfgang Reiser konnten auf eine perfekte Skisaison anstoßen und freuen sich bereits auf den Skiwinter 2021.

Trotz der schneearmen Weihnachtstage konnte der Ski- und Snowboardkurs des FC Tiefenbach DJK für 70 Kinder und Jugendliche in Mitterfirmiansreut vom 02. bis 04.01.2020 stattfinden. Mit 18 Übungsleitern und Betreuern des FCT wurde in den 11 Gruppen fleißig geübt. Das Abschlussrennen auf der sehr guten Naturschneepiste abseits vom Kirchenlift war für alle Kursteilnehmer wieder eine Herausforderung. Viele Eltern und Großeltern, die nach Mitterfirmiansreut gekommen waren, feuerten alle Rennläufer an. Höhepunkt des Skikurses war die Siegerehrung im voll besetzten Stadel der Pizzeria Vesuvio. Jeder Skikursler wurde von den Übungsleitern mit einer Urkunde und Medaille geehrt. An die beiden Tagesschnellsten Anna Baumgartner und Finn Brand überreichten 1. Vorstand Johannes Regner und Spartenleiter Rudi Reitinger Pokale. Der ehrenamtliche Einsatz der Übungsleiter und Betreuer des FCT wurde vom 1. Vorstand Johannes Regner, sowie mit einer Geldspende aus den Reihen der Eltern, gewürdigt.

Bei bester Schneelage konnte der Ski- und Snowboardkurs des FC Tiefenbach DJK für 70 Kinder und Jugendliche wie geplant vom 3. bis 5. Jan. 2019 in Mitterfirmiansreut abgehalten werden. Die Fünf- bis Fünfzehnjährigen wurden in elf kleine Gruppen aufgeteilt. 18 ehrenamtliche Übungsleiter und Betreuer vom FCT waren im Einsatz und umsorgten die Kursteilnehmer auch mittags und im Bus.

Der Höhepunkt des Skikurses war wieder das Skirennen am Kirchenlift. Auch die kleinen Skianfänger hatten mit dem Stangenwald keine Probleme. Bei der Siegerehrung im voll besetzten Stadel der Pizzeria Vesuvio wurde jeder Teilnehmer mit einer Medaille und Urkunde ausgezeichnet. Für die beiden Tagesschnellsten Zoe Mayerhofer und Finn Brand gab es auch noch Pokale. Zum Abschluss der Siegerehrung dankten Skispartenleiter Rudi Reitinger und 2. Vorstand Horst Lux den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen und allen Betreuern für die tolle Arbeit. Bei bester Schneelage konnte der Ski- und Snowboardkurs des FC Tiefenbach DJK für 70 Kinder und Jugendliche wie geplant vom 3. bis 5. Jan. 2019 in Mitterfirmiansreut abgehalten werden. Die Fünf- bis Fünfzehnjährigen wurden in elf kleine Gruppen aufgeteilt. 18 ehrenamtliche Übungsleiter und Betreuer vom FCT waren im Einsatz und umsorgten die Kursteilnehmer auch mittags und im Bus.

Laden...